Arabic English French German Greek Russian

ALCO Filters plans to expand into Africa targeting South Africa as a start point

NACHRICHTEN / 2011 / ALCO Filters plans to expand into Africa targeting South Africa as a start point
Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Automechanika Middle East im Juni 2010 und der Equip Auto Algeria im Mai 2010, plant ALCO nun mit der Teilnahme an der Automechanika South Africa 2011 Ort in Johannesburg,Südafrika, die Expansion auf dem afrikanischen Kontinent.

Derzeit ist ALCO in der Golfregion und dem Mittelmeerraum in Israel, dem Libanon, Ägypten, der Vereinigten Arabischen Emirate, Libyen, Tunesien, Algerien, Katar, Syrien, Jordanien und Saudi-Arabien präsent.

Nun strebt ALCO aktiv Distributoren in allen afrikanischen Ländern (mit Ausnahme von Nord-Afrika und Ghana) und vor allem in Südafrika, Namibia, Botswana, Zimbabwe, Mozambique, Kenia, Nigeria, Sambia, Angola, Tansania, Uganda, Kongo, Somalia und Kamerun an.

“In wie weit die Größe des Unternehmens auch stetig wachsen mag, die grundlegende Philosophie bleibt die gleiche -, unsere Kunden mit hochwertigen Filtern und Dienstleistungen zu unterstützen.“
Mr Louca, Managing Director von ALCO Filters .

Die Firma ALCO Filter wurde im Jahr 1973 gegründet und produziert Filter für PKW, LKW, Landmaschinen und stationäre Motoren. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst Luft-, Öl-, Kraftstoff-, sowie Hydraulik-und Innenraumfilter und beinhaltet mehr als 3000 verschiedene Filtertypen; jedes Jahr kommen mehr als 200 neue Typen hinzu.

ALCO hat sich zu einem vertrauenswürdigen Namen in mehr als 40 Ländern in Europa, Afrika und dem Nahen Osten entwickelt und hat vier große Vertriebsstellen in Großbritannien, Deutschland, Griechenland und Zypern, um weltweit eine schnelle und effiziente Lieferung zu garantieren.